Sie sind hier: News

News und Fakten über Singlebörsen



Singlebörsen im Internet boomen. Über sieben Millionen Singles suchen im Internet mittlerweile einen neuen Partner. Die Ausgaben für die Mitgliedschaften haben sich seit 2003 verachtfacht und liegen bei über 180 Millionen Euro. Der größte Vorteile liegt in der Anzahl an Singles die man bei einer Singlebörse im Netz in kurzer Zeit kennenlernen kann. Laut einer Studie ligt die optimale Anzahl an Kontaktpartnern bei Zwölf liegt, bis man den Richtigen gefunden hat.

Wer sich bei eine Singlebörse anmeldet muss sich richtig präsentieren.
Männer sollten sich eher als "gefühlvoll" oder mit "mir ist Geborgenheit wichtig" vorstellen, als mit einem dicken Bankkonto zu protzen. Hoch im Kurs stehen auch "Kinderliebe" und "Romantik". Und Man(n) sollte vor allem keinen ausgrenzen. Wer keine Nachrichten von mollligen Frauen will und dies im Profil schreibt, dem schreiben auch keine schlanken Frauen.

Männer legen wert auf harte Fakten. Neben dem Profilfoto sind die Körpergröße (zwischen 160 cm und 170 cm) und das Gewicht besonders entscheidend. Kinder sind übrigens kein Hemmnis 55 Prozent der Männer haben damit kein Problem (umgekehrt ca. 80 Prozent). Daneben wünschen sich Männer eine kinderliebe und häusliche Frau, die optimalerweise auch noch vorzüglich kochen kann.

Bei den Erfolgen für eine erfolgreiche Partnersuche liegen Partnervermittlungen knapp vor Kontaktbörsen und Flirtportalen. Wobei der Erfolg hier stark vom Alter abhängt. Jünger haben in Flirtportalen die besten Chancen, ab 30 Jahren sollten man sich für eine Partnervermittlung oder Kontaktbörse entscheiden.

Beim ersten Date sollte man sich sportlich elegant kleiden. Zu sexy ist erstaunlicher Weise weder von Frauen noch Männern gewünscht.


Singleboersen.co: Singlebörsen vergleichen und passende Partnerbörse finden